Seminare und Fortbildungen des Arbeitskreises


Die Kontakt- und Beratungsstelle des Arbeitskreises der Kleinkindergruppen Reutlingen e. V. bietet ein differenziertes Fortbildungsangebot an. Die Veranstaltungen richten sich an Vorstände, Mitarbeiter_innen, Beauftragte für bestimmte Bereiche oder Eltern. Neben den angebotenen Seminaren können die Mitarbeiterinnen der Kontakt- und Beratungsstelle bei Bedarf spezifische Angebote für eine bestimmte Zielgruppe oder zu einem bestimmten Thema gestalten.
Viele Fortbildungen und Seminare sind speziell für die selbstorganisierten Träger in Reutlingen konzipiert. Besonders im Bereich Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung bietet der Dachverband seinen Mitgliedseinrichtungen zweimal jährlich ein (verpflichtendes) Seminar an. Daneben werden Seminare oder Informationsabende organisiert, die für Vertreter_innen anderer Einrichtungen oder für Eltern offen und von Interesse sind.

Allgemeine Seminare und öffentliche Infoveranstaltungen 2018

In diesem Jahr gibt es folgende Veranstaltungen, die der AK für Vertreter_innen seiner Mitgliedsvereine ebenso anbietet wie für alle, die daran Interesse haben.

Freitag, 09. März 2018, 17.30 – 21.00 Uhr
Mütter- und Nachbarschaftszentrum Reutlingen, Metzgerstr. 15
Wieso? Warum? Was? Wie? Wer? - Öffentlichkeitsarbeit in Elterninitiativen und Vereinen
Seminar für Vorstände und Eltern im Rahmen der Ehrenamtsakademie Reutlingen mit Schwerpunkten wie Zielsetzung der Öffentlichkeitsarbeit, Strategien und Methoden, Rahmenbedingungen, Pressearbeit
Referentin: Heike Lück
Anmeldung: bis spätestens 20.Februar 2018 an die Kontakt- und Beratungsstelle des AK:
info@ak-kleinkindergruppen.de
Tel.: 0 71 21 / 33 48 95 oder 57 72 66
Teinahmegebühr: 5,00 € für ehrenamtlich Tätige der AK-Mitgliedsvereine, 10,00 € für ehrenamtlich Tätige der AK-Mitgliedsvereine


Frühjahr 2018 (Termin und Uhrzeit folgen)
Wie gehen wir mit den Daten unserer Kinder in sozialen Medien um? Was müssen wir schützen, was können wir teilen?
Infoabend zum Thema Datenschutz und Social Media veranstaltet gemeinsam mit dem GERK e. V. für Eltern und Interessierte
Referent/in: vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ)
Teilnahmegebühr: kostenlos

Filmabend „Die Jagd“ mit anschließender Diskussion
Das Thema Kinderschutz wird in dem dänischen Film „Die Jagd“ von Thomas Vinterberg aus dem Jahre 2012 aufgegriffen. Er handelt von einem Erzieher, der in ein Netz aus Anschuldigungen gerät. Die anschließende Diskussion soll unter dem Aspekt stehen: „Dürfen Männer in Kitas wickeln?“



Unser Leitfaden zur Qualitätssicherung



Interne Fortbildungen

Seminare zur Qualitätssicherung der Mitgliedsvereine 2018

Die Mitgliedsvereine des Arbeitskreises der Reutlinger Kleinkindergruppen haben im Jahr 2014 ein Qualitätskonzept für ihre Einrichtungen konzipiert. Um die Qualität nachhaltig zu sichern, haben sich die Einrichtungen, die nach diesem Konzept arbeiten, selbst verpflichtet, zweimal jährlich an einer Fortbildungsveranstaltung teilzunehmen. Die Themen der Seminare sind unterschiedlich, beziehen sich aber alle auf Punkte des Qualitätskonzepts. Eine Einladung geht den AK-Mitgliedsvereinen rechtzeitig zu.



Interne Seminare und Informationsveranstaltungen

Die Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle bieten für unterschiedliche Zielgruppen ihrer Mitgliedseinrichtungen regelmäßig (mindestens einmal pro Jahr) drei- bis vierstündige Seminare, Einführungsveranstaltungen oder Infoabende zu unterschiedlichen Themen an. Eine Einladung mit allen notwendigen Informationen wird rechtzeitig an die AK-Mitgliedsvereine verschickt.

Übersicht der Fortbildungsveranstaltungen zum Download [55 KB]


AK-Vernetzungstreffen

Regelmäßig werden drei bis fünfmal pro Jahr interne Vernetzungstreffen für Vorstände, Leitungen und pädagogische Mitarbeiter_innen der AK-Mitgliedsvereine veranstaltet. Hier gibt es Informationen zu aktuellen Themen für die Einrichtungen sowie die Möglichkeit zum Austausch über bestimmte Themen. Einladungen gehen rechtzeitig vor den Terminen an die Vereine und Einrichtungen.


Bedarfsorientierte Seminare

Bei Bedarf werden spezifische Fortbildungsangebote von den Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle konzipiert. Es wurden in den vergangenen Jahren Seminare, moderierte Vernetzungstreffen oder Infoabende zur Konzeptions(weiter)entwicklung, zu Fragen des Kinderschutzes, zur Zusammenarbeit von Teams und Vorständen oder zur Planung und Umsetzung von Haushaltsanträgen angeboten. Bitte bei Interesse gerne an die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle wenden!




Druckbare Version