Sie sind hier: Beratung
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum Datenschutzerklärung

Suchen nach:

Beratung

Die Kontakt- und Beratungsstelle

für Reutlinger Elterninitiativen

Seit 2007 steht den Reutlinger Gruppen und interessierten Eltern die Kontakt- und Beratungsstelle des Arbeitskreises zur Verfügung, die größtenteils von der Stadt Reutlingen finanziert wird.
Die beiden Fachberaterinnen Gundula Neuscheler (Diplompädadogin) und Carola Reinmuth (Kommunikations- und Sprachwissenschaftlerin) waren vor dieser Tätigkeit selbst über mehrere Jahre ehrenamtlich in Reutlinger Elterninitiativen engagiert und teilen sich die anfallenden Aufgaben. Sie beraten und unterstützen die ehrenamtlich tätigen Vorstände, organisieren die Treffen und Fortbildungen des Arbeitskreises und informieren die Trägervereine über Belange der Betriebsführung, wie z.B. Finanzierung und pädagogische Fragen der institutionellen Kleinkindbetreuung. Sie arbeiten von zu Hause aus, denn über ein eigenes Büro verfügt die Beratungsstelle nicht. Beratungsgespräche finden nach Vereinbarung meist bei den Vereinen statt.

Eltern, die sich über die Angebote und Möglichkeiten der selbstorganisierten Kleinkindbetreuung in Elternträgerschaft informieren wollen, können bei der Kontakt- und Beratungsstelle allgemeine Informationen über die Reutlinger Elterninitiativen erhalten. Wenn Sie sich bereits für eine bestimmte Gruppe entschieden haben, erhalten Sie Informationen dort.
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass in den Reutlinger Gruppen nur Kinder aufgenommen werden dürfen, die in der Stadt Reutlingen wohnen und die über die zentrale Vormerkliste (AnKeR) angemeldet wurden.

Kontakt und Sprechzeiten:

Arbeitskreis der Kleinkindergruppen Reutlingen e.V.

Gundula Neuscheler, Tel. 07121 - 334 895
Carola Reinmuth, Tel. 07121 - 577 266,

Zeiten: Mo - Fr vormittags (AB) sowie nach Vereinbarung
Email: info (at) ak-kleinkindergruppen.de

Postanschrift

AK der Kleinkindergruppen Reutlingen e.V.
Behringstraße 48
72766 Reutlingen

Stellenangebote

Sie suchen eine Stelle als Erzieherin, Kinderpflegerin oder pädagogische Fachkraft nach KiTaG?

Sind Sie noch in der Ausbildung zur Erzieherin oder Kinderpflegerin und suchen eine Stelle für das Praktikum während der Schulzeit oder für das Berufspraktikum?

Der Arbeitskreis
beschäftigt als Dachverband selbst keine pädagogischen Fachkräfte, aber unserer Mitgliedsvereine, die Träger von Kindertageseinrichtungen sind, suchen immer wieder Personal (Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen) für ihre Betreuten Spielgruppen und Krippen: meist in Teilzeit bis zu 90%, teilweise auf Minijob-Basis für die Vertretung von Fachkräften. Die Einrichtungen bieten Öffnungszeiten zwischen zehn und 30 Stunden wöchentlich an, verteilt auf zwei bis fünf Tage, in der Regel vormittags.

Wenn Sie sich die Arbeit in einer Elterninitiative vorstellen können, freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung! Insbesondere Fachkräfte mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern unter drei Jahren haben gute Chancen. Bitte lassen Sie uns eine digitale Kurzbewerbung (Anschreiben und Lebenslauf, keine Zeugnisse) per Email zukommen und geben Sie an, welcher Stellenumfang für Sie in Frage kommt und wann Sie beginnen können.

Datenschutzhinweis: Bei der Übermittlung der Bewerbungsunterlagen per email kann trotz technischer und organisatorischer Maßnahmen nach dem Stand der Technik ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Die betroffene Person ist sich dessen beim Versand der Unterlagen per email bewusst.

Wenn Sie uns dafür vorab eine Einwilligung geben, können wir Ihre Bewerbung an interessierte Träger innerhalb unseres Dachverbandes weiter leiten. Die Verpflichtung des Datenschutzes geht dann auf diese Träger über. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Per Post zugesandte Bewerbungsmappen können wir nicht zurück schicken oder weiter leiten.

Wenn Sie eine Stelle für das Praktikum suchen, freuen wir uns ebenfalls über eine Kurzbewerbung per Email: Art der Ausbildung /Schule, Zeitraum und Umfang des Praktikums, Kontaktdaten. Diese leiten wir dann an die Trägervereine weiter.
Bitte senden Sie ein Mail an den AK, hier....

Selbstverständlich können Sie sich auch direkt bei den einzelnen Mitgliedsgruppen bewerben oder dort anfragen.